Tipps für Kontaktlinsenträger

Was ist am wichtigsten, wenn Sie erstmals Kontaktlinsen ausprobieren?

Es ist ganz einfach: Eine gute Kontaktlinsenpflege ist für die Gesunderhaltung der Augen unerlässlich.

Damit Sie vom Tragen der Kontaktlinsen so viel wie möglich profitieren, müssen diese jederzeit sauber und bequem sein. Tragen Sie sie niemals länger als Ihr Kontaktlinsenspezialist empfiehlt. Wenn Sie bei der Handhabung und beim Tragen der Kontaktlinsen einige einfache Regeln einhalten, die Ihnen Ihr Kontaktlinsenspezialist beibringt, sollten Sie klar und problemlos sehen können. Überprüfen Sie Ihre Augen jeden Tag. Wenn sich Ihre Sehschärfe verschlechtert, wenn sich Ihre Augen unangenehm anfühlen oder sich röten, stellen Sie das Tragen der Kontaktlinsen umgehend ein und wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Umgang mit Ihren Kontaktlinsen

Ihr Kontaktlinsenspezialist wird Ihnen die Handhabung der Linsenpflege bereits gezeigt haben. Anfangs scheint sehr viel zu beachten zu sein, doch keine Sorge, bald läuft alles ganz automatisch ab.

Die folgenden Tipps sollen Ihnen dabei helfen Fehler zu vermeiden. Denken Sie daran: Wenn Ihnen irgendetwas unklar ist, fragen Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten. Waschen Sie sich stets vor dem Berühren Ihrer Kontaktlinsen Ihre Hände mit duftstofffreier Seife und trocknen Sie sie gründlich mit einem sauberen Handtuch ab. Das verhindert, dass Schmutz oder Fett von Ihren Fingern auf die Linse und ins Auge gelangt.

Anweisungen zum Öffnen

Nehmen Sie einen Blister aus der Box und ziehen Sie die Metallfolie ab. Entnehmen Sie die Kontaktlinse mit der Fingerspitze aus der Kunststoffschale.

Bei Bausch & Lomb SofLens™ Comfort- oder Bausch & Lomb SofLens™ One Day-Linsen:

Nehmen Sie einen Linsenstreifen aus der Box. Achten Sie darauf, die Metallfolie nicht zu zerreißen, da Sie sonst die Linsen beschädigen könnten. Ziehen Sie die Folie nicht vom Kunststoffdöschen ab. Halten Sie den Streifen wie dargestellt mit der Folienseite nach unten und dem Kunststoffdöschen nach oben. Ziehen Sie das Kunststoffdöschen von der Folie, wobei eine Kante wie dargestellt am Döschen befestigt bleiben sollte.

Wenn Sie Ihre Linse entnommen haben, können Sie das Kunststoffdöschen vollständig entfernen. Achten Sie darauf, den gesamten Folienstreifen intakt zu lassen. Wenn Sie die Folie einreißen, können die auf dem Streifen verbleibenden Linsen beschädigt oder das Öffnen erschwert werden.

Aufsetzen der Linsen

Beim Umgang mit Ihren Linsen sollten Sie sich möglichst über einer ebenen Oberfläche befinden. Wenn Sie Ihre Linsen über einem Waschbecken aufsetzen, stecken Sie den Stöpsel in den Abfluß. Führen Sie das Auf- und und Absetzen der Linsen immer in der gleichen Reihenfolge durch, um eine Verwechslung von rechter und linker Linse zu vermeiden. Vergewissern Sie sich zuerst, dass Sie die Linse nicht verkehrtherum aufsetzen, indem Sie prüfen, ob sich die Ränder der Kontaktlinse nach oben richten und nicht nach außen biegen. Wenn Sie die Linse falsch herum aufsetzen, fühlt sie sich etwas unangenehm an. Setzen Sie sie einfach ab, spülen Sie sie mit Ihrer ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung , stülpen Sie sie um und setzen Sie sie wieder auf.

Die empfohlene Methode

Das Aufsetzen fällt Ihnen vielleicht leichter, wenn Sie die Linse zuerst mit ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung abspülen und einen Tropfen der Lösung auf der Kontaktlinse zur Benetzung des Auges belassen. Legen Sie jetzt den Mittelfinger Ihrer dominierenden Hand auf die Mitte des unteren Augenlides. Mit dem Zeigefinger der anderen Hand erfassen Sie das obere Lid in der Nähe des Wimpernansatzes und schieben das Oberlid zur Augenbraue. Blicken Sie auf die Linse und setzen Sie sie sanft auf die Iris (den farbigen Teil des Auges). Blicken Sie nach unten und lassen Sie dann vorsichtig zuerst das untere, dann das obere Lid los. Blicken Sie noch einige Sekunden lang nach unten, damit sich die Linse zentrieren kann.

Absetzen der Kontaktlinsen

Waschen und trocknen Sie Ihre Hände wie gerade empfohlen, bevor Sie die Linsen berühren. Blicken Sie nach oben, berühren Sie mit dem Zeigefinger der dominierenden Hand den Rand der Linse und schieben Sie so die Kontaktlinse von der Iris nach unten. Am unteren Lidrand ist der Daumen der gleichen Hand als Barriere zu platzieren. Pressen Sie die Linse, ohne nach unten zu blicken, sanft zwischen Zeigefinger und Daumen. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Fingernägeln. Entfernen Sie jetzt die Linse mit Zeigefinger und Daumen durch das Zusammenschieben der Linsenränder vom Auge.

Reinigen und Desinfizieren der Linsen

Wenn Ihr Kontaktlinsenspezialist Ihnen Kontaktlinsen empfohlen hat, die nach jedem Tragen gereinigt und desinfiziert werden müssen, sollten Sie stets die dazu empfohlene Reinigungsmethode anwenden. Sie können für jeden Schritt der Linsenpflege ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung verwenden. ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung wurde speziell zur Reinigung, zur Desinfektion, zur täglichen Proteinentfernung, zum Aufbewahren und zum Abspülen konzipiert. Es ist für alle weichen Kontaktlinsen zugelassen...

Verschliessen Sie die Flasche wieder nach jedem Gebrauch sorgfältig und verwenden Sie die Lösung nicht nach Ablauf des angegeben Haltbarkeitsdatums. Verwenden Sie einmal benutze Lösung kein zweites Mal. Reinigen Sie Ihren Linsenbehälter nach jeder Verwendung mit ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung und lassen Sie ihn bei abgenommenem Deckel trocknen. Spülen oder reinigen Sie ihn nicht mit Leitungswasser. Ersetzen Sie den Behälter jeden Monat, um eine Kontamination zu verhindern.

Nach oben

Abreiben, Abspülen und Desinfizieren der Linsen

ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung erhält Linsen sauber und komfortabel, indem es Proteinablagerungen entfernt, ohne dass Sie die Linsen abreiben müssen. Und so funktioniert es:

  • Spülen Sie jede Seite der Linse 5 Sekunden lang.
  • Legen Sie die so gereinigte Kontaktlinse in den Linsenbehälter, füllen Sie diesen mit frischem ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung und schrauben Sie die Deckel des Behälters zu.
  • Lassen Sie die Linse mindestens 4 Stunden lang  im geschlossenen Behälter
  • Die Linsen sind jetzt tragebereit. Es ist kein Abspülen mit Kochsalzlösung notwendig. Sie können die Linsen direkt aufsetzen. Sie können ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung zum Abspülen und Benetzen der Kontaktlinse verwenden, sollte Ihnen dies vor dem Aufsetzen der Linsen angenehmer sein

Manche Kontaktlinsenspezialisten empfehlen, dass Sie Ihre Linsen jeden Tag abreiben und abspülen sollten, um alle Ablagerungen von der Linse zu entfernen.

  • Legen Sie zuerst eine Linse in Ihre Handfläche.
  • Tröpfeln Sie ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung auf die Linse.
  • Reiben Sie die Linse mit dem Zeigefinger der anderen Hand 20 Sekunden lang ab.
  • Drehen Sie die Linse dann um und wiederholen Sie den Vorgang.
  • Danach die Linse abspülen, um alle abgelösten Rückstände zu entfernen. Dazu tröpfeln Sie erneut ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung auf die Linse. Die Linse ist jetzt zur anschliessenden Desinfektion bereit. Wenn Sie Ihre Linsen jeden Tag desinfizieren, schützen Sie Ihre Augen vor Infektionen, die anderenfalls von Mikroorganismen verursacht werden können, die sich auf Ihren Kontaktlinsen bilden.

Das Desinfizieren ist ganz einfach. Sie müssen nur Ihren Linsenbehälter mit ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung auffüllen, die gereinigten Linsen in die richtige Schale legen und den Deckel schließen. Lassen Sie dann die Linsen über Nacht bzw. mindestens 4 Stunden lang einweichen. Ihre Linsen sind am nächsten Morgen dann sofort tragebereit. Es ist kein weiteres Abspülen erforderlich.

Tragen der Linsen

Ihr Kontaktlinsenspezialist hat Ihnen sicher mitgeteilt, wie lange Sie zu Beginn Ihre Linsen tragen können und wie Sie allmählich die Anzahl von Stunden bis zur maximalen Tragedauer erhöhen. Überschreiten Sie die maximale Tragezeit nicht, auch wenn Sie die Linsen noch so bequem finden. Lassen Sie Ihre Augen von Ihrem Kontaktlinsenspezialisten regelmäßig untersuchen. Sie sollten Ihre Augen jeden Tag selbst dahingehend überprüfen, ob Sie deutlich sehen, ob sich Ihre Augen nicht unangenehm anfühlen und ob Ihre Augen klar und gesund aussehen und nicht gerötet sind. Wenn Sie eine dieser drei Bedingungen nicht bestätigen können, stellen Sie das Tragen der Kontaktlinsen umgehend ein und wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Probleme beim Tragen

Wenn Ihre Augen stark gereizt sind, wenn Sie schnell blinzeln müssen oder vermehrter Tränenfluss auftritt, kann unter der Linse ein Staubpartikel oder eine Ablagerung eingeschlossen worden sein. Entfernen Sie die Linse umgehend, reinigen Sie sie mit ReNu® Multi-Purpose Kombi-Lösung und setzen Sie sie wieder auf. Wenn die Reizung nicht aufhört, oder wenn Sie starke und ungewöhnliche Symptome erkennen, entfernen Sie die Linse und wenden Sie sich an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Kosmetika und Kontaktlinsen

Es gibt keinen Grund, warum Sie beim Tragen von Kontaktlinsen keine Kosmetik verwenden sollten. Befolgen Sie diese einfachen Regeln, damit Ihre Augen gesund und geschützt bleiben.

  • Tragen Sie Kosmetik immer nach dem Aufsetzen der Linsen auf und schminken Sie sich ab, bevor Sie die Linsen wieder absetzen. So beschränken Sie die Menge an Schminke, die in Kontakt mit Ihren Linsen kommen kann.
  • Achten Sie darauf, dass Make-up-Entferner auf Ölbasis nicht in Kontakt mit Ihren Linsen kommt. Maximale Sicherheit erhalten Sie mit Produkten, die hypoallergen sind oder speziell für Kontaktlinsenträger hergestellt werden. Dadurch verringert sich die Gefahr von Infektionen oder allergischen Reaktionen.
  • Verwenden Sie die weichsten Kajalstifte, die Sie finden können, um einem Abblättern der Farbe vorzubeugen. Damit verhindern Sie, dass das Produkt in das Auge gelangt und Reizungen verursachen kann.
  • Verwenden Sie keine wasserfeste Wimperntusche und meiden Sie Puder. Verwenden Sie möglichst gepressten Lidschatten.
  • Verwenden Sie keine Sprays wie Haarspray, Parfüm, Rasierwasser oder Deodorant, während Sie Linsen tragen. Wenn Sie Haarspray verwenden, tragen Sie es auf, bevor Sie die Kontaktlinsen aufsetzen.
  • Benutzen Sie Kosmetika oder Applikatoren nie mit Freundinnen oder Freunden gemeinsam. Idealerweise sollten Sie Ihre Kosmetika und Bürsten alle 3 Monate ersetzen.
  • Versuchen Sie nie, Augen-Make-up unterwegs aufzutragen, z.B. während Auto-, Bahn- oder Busfahrten. Wenn Ihre Augen rot oder geschwollen sind, oder wenn Sie glauben, dass diese infiziert sein könnten, stellen Sie das Tragen der Kontaktlinsen umgehend ein und wenden Sie sich sofort an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

Nach oben